Andrea Maria Schroeter

Andrea Maria Schroeter entdeckte im Alter von 12 Jahren ihre Liebe zur Musik. Begonnen hat sie dann in einem Musicalchor, wo sie viele Jahre Mitglied war. Hier spielte sie Hauptrollen in den aufgeührten Stücken, was ihre Liebe zur Musik noch vertiefte.

Später folgte auch die Mitgliedschaft in einer irischen Folkband. In Duisburg ließ sie sich im klassischen Gesang unterrichten. Dadurch wurde ihr Können verfeinert und sie konnte auch bekannte, klassische Songs wie "Ave Maria" erfolgreich vortragen.

Auch im Bereich Gospel, Funk, Rock und Soul war sie aktiv. Andrea Maria Schroeter sammelte also viel Erfahrung um ihr Können auszuweiten.

2011 und 2014 kam ihr Nachwuchs zur Welt. Dieser Zeitraum führte auch dazu, dass sie sich dazu entschied, als Hochzeitssängerin aktiv zu sein und anderen Menschen bei der Trauung und der Taufe eine wunderschöne, musikalische Untermalung zu bereiten.
Hochzeitssängerin Andrea Maria Schroeter
Hochzeitssängerin Andrea Maria Schroeter


2016 begann sie damit, eigene Songs zu schreiben und ergänzte diese Tätigkeit ein Jahr später auch mit eigenen Texten.

2018 wurde ihr Hochzeitsalbum, Nr. 1 von TV Star Guido Maria Kretschmar gelobt und er bezeichnete Andrea Maria Schroeter als großartige Künstlerin. Dies erfüllte sie natürlich mit Stolz und zeigte, dass ihr Weg der letzten Jahre richtig war.

Kurz darauf belegte sie mit Anton Gankoff, der schon seit Jahren der Pianist an ihrer Seite ist, den 2. Platz bei einem Liederwettbewerb mit der Duisburg Hymne

Andrea Maria Schroeter steht für unvergessliche Tage wie Trauungen und Taufen zur Verfügung, um diese Ereignisse musikalisch noch unvergesslicher zu machen. Dies betrifft nicht nur die Ereignisse direkt sondern auch den dazugehörigen Sektempfang, den Hochzeitstanz und mehr. Dies kann natürlich alles mit ihr abgesprochen werden.

Über ihre Webseite kann man den Kontakt zu ihr aufnehmen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten